Unterbruch der Meisterschaft

23.10.20 | Die Covid-19 Taskforce der Regio League hatte am Donnerstagabend noch entschieden, den Spielbetrieb vorerst bis am 28. Oktober weiterzuführen.

Nachdem sich die Situation im Laufe von Freitag in verschiedenen Kantonen veränderte und vielerorts härtere Schutzmassnahmen beschlossen wurden, welche insbesondere auch den Amateur-Mannschaftssport betreffen, fand am Freitagabend wiederum eine Telefonkonferenz der Taskforce statt.

Dabei wurde der sofortige Unterbruch sämtlicher Meisterschaften im Schweizer Amateur-Eishockey beschlossen.

Der Saisonunterbruch gilt für alle Aktiv-Ligen (MySports League bis 4. Liga), alle Frauen-Ligen, alle Ligen der Veteranen, Senioren und Division 50+ sowie alle Nachwuchsligen – ausgenommen die Leistungsstufen U20-Elit und U17-Elit.

Somit finden ab sofort und bis auf Weiteres keine Amateur-Eishockeyspiele mehr statt. Ebenso finden keine Cup-Vorrundenspiele, Freundschaftsspiele oder andere Turniere statt. Wie lange der Unterbruch andauert, wird nach der Bundesrats-Information von kommendem Mittwoch, 28. Oktober, entschieden.

Spiel gegen Bellinzona verschoben

09.10.20 | Die GDT Bellinzona befindet sich aktuell in Quarantäne. Aus diesem Grund wird das Meisterschaftsspiel zwischen dem EHCW und Bellinzona (Runde 6, 14.10.20) verschoben. Es wird nach einem neuen Termin gesucht. Sobald der neue Termin steht, teilen wir ihn umgehend mit.

Maskenpflicht

08.10.20 | Der Verband (sihf) hat entschieden, dass in jedem Schweizer Eishockeystadion Atemschutzmasken getragen werden müssen. Auch in den beiden Eishallen in Wetzikon gilt demnach rund um Spiele aller EHCW-Mannschaften ab sofort Maskenpflicht. Vielen Dank für Dein Mithelfen!

 

Änderung bei der Ticket-Registrierung

24.09.20 | Ab sofort können Saisonkarteninhaber für jedes Heimspiel der Regular Season schon jetzt ihren Platz reservieren. Also jeweils nicht nur fürs nächste Spiel, sondern für alle der verbleibenden 10 Heimspiele. Der Vorverkauf für Matchbesucher ohne Saisonkarte startet jeweils 72 Stunden vor dem Spiel.

 

Infos zur Spielabsage gegen Burgdorf

14.09.20 | Liebe EHCW-Freunde

Das Testspiel vom letzten Samstag gegen den EHC Burgdorf wurde vorsorglich in Absprache beider Vereine und dem SIHF kurzfristig abgesagt. Der Grund für die Absage ist eine Nachricht über eine positive Corona-Infektion eines Spielers eines gegnerischen (Testspiel-)Teams. Also KEIN positiver Fall beim EHCW oder beim EHC Burgdorf.

Diese Meldung kam erst kurz vor Spielbeginn bei uns rein, darum war die Spielabsage zwingend. In der Zwischenzeit wurde durch den SIHF bestätigt: Der Schnelltest war zwar positiv, der PCR-Test dann aber negativ. Der betroffene Spieler hat keine Coronainfektion – das freut uns!

Der EHCW wie auch der EHC Burgdorf setzen alles daran, sich selber und das Umfeld vor einer Covid-19 Infektion zu schützen und setzen darum Schutzmassnahmen, auch dank der Mithilfe aller Aktiven der Vereine, vorbildlich um. Ich möchte mich im Namen beider Vereine für das Verständnis sowie die aktive Mithilfe zur Eindämmung des Coronavirus bedanken – Sportvereine in unserem Umfeld sind heute mehr denn je auf eine starke Basis angewiesen. DANKE!

Der Trainings- und Spielbetrieb des EHCW wird fortgesetzt.

Hanspeter Sahli
Präsident EHCW

 

Saisonkarten am 14.09. verschickt

07.09.20 | Die Saisonkarten, Mitgliederkarten und Sponsorenkarten werden ab dem 14. September verschickt. Meisterschaftsstart ist am Samstag, 19. September, 17.30 Uhr: Heimspiel gegen Reinach.

 

Skateathon

03.09.20 | Geschätzte EHCWler

Die Vorgaben seitens BAG, Kantone und SIHF in Bezug auf unseren EHCW und dessen Veranstaltungen verändern sich derzeit fast wöchentlich. Täglich tauschen wir uns auf allen Stufen aus, organisieren, telefonieren und reorganisieren mit dem Ziel, unseren Trainings- und Spielbetrieb aufrecht zu erhalten. Dieser enorme Aufwand führt leider auch dazu, dass wir gewisse Prioritäten setzen müssen und Projekte nach hinten verschoben werden, welche unter normalen Umständen längst aufgegleist wären – dazu gehört unter anderem der Skateathon. Bitte zeigt Verständnis, dass bis dato noch keine Info oder Sponsorenkarten veröffentlicht wurden.

Der Skateathon ist ein wichtiger Teil unseres Terminkalenders, in dieser Saison aufgrund der möglichen Einnahmen für den EHCW-Nachwuchs wahrscheinlich wichtiger als jemals zuvor. Entsprechend gehört der Skateathon zu einem der Events, welchen wir trotz Absage des Swiss Icehockey Day’s durchführen werden! Allerdings sind wir gezwungen den Termin auf ein noch unbekanntes Datum im Januar zu verschieben. Die Vorgaben für Veranstaltungen mit über 1000 Personen wurden gestern durch den Bundesrat veröffentlicht, die neuen Vorgaben sind umfangreich und für einen Verein nicht einfach umzusetzen.

Wir benötigen Zeit. Zeit für die Entwicklung eines Konzeptes, welches uns ermöglicht den Skateathon in möglichst ursprünglicher Form durchzuführen oder eben ein völlig neues Konzept, den aktuellen Vorgaben angepasst, zu entwickeln. Aus Erfahrung der Saisonvorbereitung sind wir uns bewusst, dass es nicht möglich sein wird, dieses Konzept sowie die Organisation bis zum vorgesehenen Datum im November umzusetzen – deshalb haben wir uns zu diesem Schritt entschieden.

Was sicher sein wird: Es wird ein digitales Tool geben, welches die bis heute üblichen Sammelkarten ersetzen wird. Somit machen wir das Sammeln von Spendenbeträgen einfacher und kontaktlos möglich – ein grosser Schritt in die Zukunft! Weitere Infomationen bezüglich dem Skateathon werdet ihr frühzeitig erhalten.

Im Namen des Vorstandes bedanken wir uns für euer Verständnis wie auch für das entgegengesetzte Vertrauen.

Im Namen des Vorstandes

Hanspeter Sahli
Präsident EHCW