15.02.22 | Playoff-Viertelfinals, Spiel 3: EHCW – Burgdorf 5:3

Diesmal gibts keine Verlängerung. Diesmal müssen die 402 Fans im Stadion nur kurz zittern. Der EHCW löst mit dem 5:3-Sieg vorzeitig das Halbfinal-Ticket.

«Hochverdienter Sieg, weil wir defensiv stabiler standen und bis kurz vor Schluss wenig zugelassen haben», sagt EHCW-Headcoach Christan Modes (feiert heute Geburtstag!).

Lars Neher (4.), Luzi Schneider (7.) und Timon Vesely (23., siehe Video) bringen Wetzikon komfortabel in Führung.

Als Brent Buchmüller in der 46. Minute im Powerplay auf 4:0 stellt, freuen sich die EHCW-Fans schon auf den Halbfinal. Aber Burgdorf kommt nochmals nahe, in der 59. Minute steht es nur noch 4:3, ehe Vesely ins leere Tor das 5:3 erzielt und definitiv das Tor zum Halbfinal öffnet.

Dort wartet ab kommendem Dienstag Bellinzona, das die Pikes dreimal 3:2 bezwang. Der EHCW startet mit Heimrecht.