«Die Jugend ist mir weit mehr als 30'000 Franken wert»

Mittwoch, 9. August 2017

Der Vorstand des EHC Wetzikon darf vermelden, dass der Verlust des letzten Geschäftsjahres von der Privatperson Heinz Egolf aus Pfäffikon SZ getragen wird.

Es gebe zwei Gründe, warum er 30'000 Franken zur Verfügung stelle, so Egolf. «Erstens: Der EHCW sorgt für eine sinnvolle Beschäftigung von mehr als 200 Jugendlichen. Statt auf der Strasse oder am Smartphone rumzuhängen, betätigen sie sich aktiv. Sie verinnerlichen im Eishockey Tugenden wie Fairplay, Kampf und Teamgeist. Eigenschaften, die jungen Menschen in der heutigen Zeit leider immer weniger vermittelt werden. Es ist also keine Investition in einen Verein, sondern in unsere Zukunft. Die Jugend ist mir weit mehr als 30'000 Franken wert», sagt Herr Heinz Egolf.

«Und zweitens: Ich habe mich informiert, wie es zu diesem Verlust kommen konnte und bin der Meinung, dass der EHCW schon in diesem Geschäftsjahr wieder schwarze Zahlen schreiben wird und weitere Einschüsse nicht mehr von Nöten sein werden. Die richtigen Schlüsse sind gezogen worden.»

Der EHCW-Vorstand bedankt sich herzlich bei Heinz Egolf für das Tragen des Verlustes und erachtet diese Tat als Ansporn, weiterhin für die Jugend Vollgas zu geben.

Sportliche Grüsse

Eishockey-Club Wetzikon

Roger Meier

zurück